MALATELIER
ANITA JOSS

Herzlich Willkommen.

Über mich

ÜBER MEINE PERSON

«Kreativität ist, etwas durch dich in Erscheinung treten zu lassen»

– Irina Rauthmann

Anita Joss

Über mich
  • Geboren 1978
  • Mutter von zwei
    erwachsenen Kindern
  • Maltherapeutin LDM
  • Eigenes Malatelier in
    Biel/Bienne, Eröffnung 2022
Ausbildungen
  • Maltherapeutin LDM
    (Abschluss 2023)
  • Malpädagogin LDM
    (Abschluss 2022)
  • Ausbildungskurs Arno Stern
    Institut, Malspiel und die
    Formulation, 2021
Weiterbildungen
  • Zertifikat Einführungsseminar Transaktionsanalyse (TA-101)
  • Selbsterfahrung in
    Körperbezogenem
    Ausdrucksmalen bei Malraum
    Marianne Leuenberger,
    Zauggenried
  • Selbsterfahrung in
    Körperbezogenem
    Ausdrucksmalen bei Annie´s Atelier, Meinisberg
  • Selbsterfahrung im Modellieren bei Bildungsinstitut LDM, Wileroltigen

  • Fortlaufend Weiterbildungen beim GPK Fachverband für gestaltende Psychotherapie und Kunsttherapie, Aarburg
  • Ausbildungskurs für Berufsbildnerinnen in Lehrbetrieben
Mitgliedschaften (Mitglied in Ausbildung)
Über das Atelier

Die MethodE

Körperbezogenes Ausdrucksmalen und das Modellieren mit Tonerde sind ganzheitliche, prozessorientierte Ausdrucksweisen. Die Einzigartigkeit der Methode Lebensausdruck durch Malen besteht in der Verbindung von Körper-, Atem-, Stimmarbeit und dem Malen. In einer Einstimmung mit einfachen Übungen werden die Sinne für das Ausdrucksmalen geöffnet und die Wahrnehmung für das eigene Innere und Äussere sensibilisiert. Dadurch kann das freie Malen echt geschehen.

Erlebtes und Erfahrenes hinterlassen Spuren in unserer Seele und in unserem Körper. Mit dem körperbezogenen Ausdrucksmalen können kostbare Erinnerungen wie auch Gegenwärtiges auf dem Bild zum Ausdruck kommen. Das Modellieren mit Tonerde ermöglicht diesen Ausdruck durch plastisches Gestalten.

Dieses kreative Schaffen kann zur bereichernden Auseinandersetzung mit sich selber werden. Es weckt Lust und Begeisterung für die eigene Bewegung und Lebendigkeit.

© Bildungsinstitut LDM, Wileroltigen

MAlen, Modellieren
Erleben
und erfahren

Das Malen

Der Anfang bildet die Einstimmung. Dabei werden die Sinne und der Körper auf das Malen vorbereitet. Wir finden dabei innere Ruhe und werden entspannt.

Das Malen ist eine Einladung zum freien Spiel mit Farben und Formen, ohne Druck von aussen, ohne Bewertung oder Interpretation. Ein lustvolles und kreatives Tun, ein Erleben und Erfahren. Beim Malen kann der Alltag vergessen- und einen Zugang zum Unbewussten geschaffen werden.

In dieser geschützten Atmosphäre geht der Blick nach Innen und ein Erkennen seiner eigenen Fähigkeiten lässt das Vertrauen in sich selbst fördern.

Am Ender der Sequenz wird in einem kurzen Austausch das Malen und das Wohlbefinden reflektiert.

Für das Malen sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Wichtig ist der Malprozess und was während dem Tun erlebt und entdeckt wird.

Das Modellieren

Das Gestalten mit der Tonerde beginnt mit einer Einstimmung um unser Körperempfinden zu wecken und sich zu erden. Die Aufmerksamkeit wird auf das Fühlen der Hände gerichtet. Das Ertasten, Berühren und Formen wird vorbereitet.

Beim Kneten und Modellieren der Tonerde werden die Reflexzonen massiert und der Körper aktiviert. Das Gestalten kann zu einer Reise werden, es darf entdeckt und versteckt werden. Das Tun mit beiden Händen ist ausgleichend und beruhigend.

Am Ende der Sequenz wird in einem kurzen Austausch das Modellieren und das Wohlbefinden reflektiert.

Das gestaltete Bild wird fotografiert und nicht aufbewahrt und schlussendlich wieder der Erde zurück gegeben.


Kontakt

WIE SIE MICH FINDEN KÖNNEN

Standort

Lindenhofstrasse 42
2504 Biel/Bienne

Route

Telefon

MAIL

HomeÜber michÜber das AtelierKontakt